Das C-Gleis

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Rund um das Gleis

Das gängigste Schienenstück von Märklin ist das C-Gleis. Besonders für Kinder sowie Anfänger ist es ein passendes Einstiegsangebot. Für Kinder, die ja auch von klein an schon etwas gröber und unvorsichtig sind, findet man beim größten Modellbahnspezialist Deutschlands das passende Angebot. Ein C-Gleis hat den Vorteil, dass es sich aufgrund der Klickfunktion leicht zusammenfügen lässt. Aber man erwirbt auch ein tritt-festes Schienenstück. Selbst ich als Nicht-Elfe muss mir keine allzu große Sorgen machen, dass es verbiegt oder gar kaputt geht, wenn ich aus Versehen auf eine der Schienen trete.

C-Gleis Märklin
C-Gleis Märklin

Das System

Märklin bietet auf Grund der Marktführung in Deutschland eine sehr bunte Vielfalt an Grundmaterial an.  Dadurch ist das C-System die richtige Entscheidung für Ihre Anlage. Es werden verschiedene Schienentypen angeboten. Aufgrund der Menge an Schienenstücken lässt sich jede Bahn in überschaubarer Zeit aufbauen. Auch die praktische Befestigungsmethode mit Schrauben, welche in die vorgestanzten Öffnungen auf den Schienen geschraubt werden können, erleichtern den festen Aufbau. Im folgendem gibt es eine Aufzählung über die Schienenstücke aus dem Hause Märklin.

Die verschiedenen Kurven

Bei den Gebogenen gibt es verschiedene Radien. Den R1 benötigt man zum Beispiel für ein Gleis oval. Der R2 wird um den R1 gebaut, um zum Beispiel ein parallelgleis zu verlegen. Das gleiche gilt für den R3, R4 und R5, welcher mit gleichen Prinzip um den R2, R3, R4 verlegt wird.

Es gibt aber auch Kurven, wo nach einbinden einer Weiche in das Gleissystem den Radius wieder in norm bringen. Sie werden unter anderem vor und nach einer verlegen der Weichen eingebaut, um eine einfache gerade Strecke im Bahnhofsbereich zu verbauen.

Im folgendem eine Übersicht über die Kurven und Radien vom Märklin C-Gleis. Die Quelle der Daten ist die Website der Firma Märklin.

RadiusLänge R-GradAbstand ParallelgleisDurchmesserBesonderheit
R1360,07,5
R136015
R136030
R136015Schaltgleis
R2437,524,3Weichenbogen
R2437,530
R2437,55,7
R2437,57,5
R2437,515Ergänzung der Weiche auf 30 Grad
R2437,530
R351530
R4579,33064,3120
R5643,63064,3133
Sonstige1114,612,1Zur schlanken Weiche und Kreuzung

Die geradenen Gleise

Länge in mm

  • 64,3
  • 70,8
  • 77,5
  • 94,2
  • 171,7
  • 188,3
  • 229,3
  • 236,1
  • 360,0

Die Übergangsgleise von Märklin

  • C-Gleis mit Übergang zum K-Gleis Schienenlänge 180,0mm
  • C-Gleis mit Übergang zum M-Gleis Schienenlänge 180,0mm

Märklin H0 24130 Gebogenes C-Gleis 12 Stück

Price: EUR 21,99

5.0 von 5 Sternen (5 customer reviews)

4 used & new available from EUR 15,99

C-Gleis Weichen

Die Weichen sind bei diesem C-Gleis gar nicht wegzudenken. Sie sind unersetzlich und sorgen für mehr Spiel-, Bastel- und Technikspaß. Beim Bau ist daran zu denken, dass man bei den meisten Weichen einen Weichenbogen benötigt, um auf ein gerade laufendes Parallelgleis zu kommen. Die Weichen sind mit den passenden Märklin Decodern elektronisch aufrüstbar, somit sind sie mit der Mobilestation I und II sowie der Centralstation stellbar. Auch gibt es Weichenlaternen, die von Märklin zum Verkauf angeboten werden. Sie sind ebenfalls mit den Weichen kompatibel. Im folgenden eine Übersicht der Weichen. Die Daten stammen ebenfalls von Märklin.

BezeichnungRichtung der Weiche Länge (mm)Radius / GradInnenbogenAufrüstdecoder (Artikelnummer von Märklin)
Weiche LinksLinks188,3R2- 437,5/24,3
74491, 74461
DreiwegeweicheDrei Richtungen188,32*24,3 grad74470, 2*74491
Bogenweiche LinksLinks77,5 im ParallelkreisbogenR1- 360/3074491, 74461, 74470

Bogenweiche RechtsRechts77,5 im ParallelkreisbogenR1- 360/3074491, 74461, 74470
Kreuzung188,324,3 Grad
Doppelkreuzungsweiche188,324,3 Grad74461
Schlanke Weiche LinksLinks236,11114,6/12,1/Herzstück 10 Grad74491, 74470, 74461
Schlanke Weiche RechtsRechts236,11114,6/12,1/Herzstück 10 Grad74491, 74470, 74461
Schlanke Kreuzung236,112,1 Grad4* Schienenstück 24701
Kreuzung103,312,1 grad

Sonstiges Material

  • Kontaktgleissatz: Bestehend aus zwei geradenen Gleisen mit einer Strecke von 94,2 mm pro Stück zum Melden von besetzten Gleisen
  • Prellbock mit Gleisende: 77,5+5mm inklusive Beleuchtung
  • Prellbock mit Gleisende: 77,5+5mm ohne Beleuchtung
  • Endstück zur Gleisböschung: geeignet für Streckenenden, Abstellsockeln und Präsentationssockeln
  • Schrauben zur festen Montage auf Platten

Wie man sieht bietet das Märklin C-Gleis System eine bunte Vielfalt an.

Lesenswert auf-spur.de:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment